Essener Stare in Malente

Ein Bericht über die starke Leistung von Jan und Jesper am Kellersee

Am Wochenende des 18. / 19. Juli richtete die Segler-Vereinigung Malente/Gremsmühlen (SVMG) den 40. Kellersee Star Cup aus. Die Essener Flotte stellte zwei der insgesamt 20. Teams. Nach Malente gefahren sind Martin Jahrmarkt & Kristian Klein, sowie Jan Borbet & Jesper Spehr. Jesper hatte lediglich eine kurze Anreise, da die SVMG sein Heimatverein ist.
Für Jan und Jesper war es die zweite Regatta zusammen auf einem Schiff, nachdem sie im vergangenen Herbst das erste Mal zusammen beim Commodore Senator Dr.Lüer-Preis auf dem Flottenstar gesegelt sind.
Der erste Start war für Samstag um 12 Uhr geplant, jedoch wurde daraus aufgrund von Flaute nichts und sämtliche Wettfahrten wurden auf Sonntag verschoben.
Am Sonntag setzte glücklicherweise nach einer kurzen Startverschiebung der Wind ein, so dass noch vier Wettfahrten bei zunehmend besseren Bedingungen gesegelt wurden.
Mit Jörgen Schönherr & Markus Koy (DEN) gewann einer der Favoriten haarscharf vor Jan & Jesper. Nach vier packenden Wettfahrten waren beide Teams punktgleich, lediglich die besseren Einzelplatzierungen entschieden am Ende für Schönherr / Koy. Auf den dritten Platz segelten Ulrich Vater & Karsten Morf mit 8 Punkten Rückstand.
Martin & Kristian beendeten die Jubiläumsregatta auf dem 10. Platz.
Leider gibt es neben dem Segeln nicht viel mehr zu berichten, da die üblichen Abendveranstaltungen aufgrund der Covid-19 Auflagen in diesem Jahr ausfallen mussten. Dennoch waren alle Teilnehmer sehr froh endlich wieder Regatta segeln zu dürfen!

Ergebnisse

Mast- und Schotbruch

Lüer-Preis 2020