big (3) Finale

Bericht Commodore Senator Dr.Lüer-Preis 2022 im Rahmen des big (3) Finales

Vom 01.-03. Oktober fand das big (3) Finale am Royal Netherlands Yacht Club Muiden, dem ältesten Yacht Club in den Niederlanden, statt. Die Essener Flotte war mit dem Lüer Preis ein Teil dieser Veranstaltung und hat die essener Gastfreundschaft erfolgreich mit auf Reisen genommen. Die Veranstaltung stellte neben dem Lüer Preis gleichzeitig die 13. Distrikt Meisterschaft, die holländische Meisterschaft und den Heinz Nixdorf Pokal dar.

Nach einem großartigen ersten Event im Rahmen der Jubiläumsregatta zu 50 Jahre Olympische Spiele in Kiel im August und einer gelungen zweiten Regatta in Starnberg, wurde das Finale nun in Holland ausgesegelt. Da die Regatta von der Essener Flotte mitorganisiert wurde, waren Freibier und Currywurst zum Einkranen obligatorisch. So kam es, dass der Freitagabend mit guter Stimmung bei kalten Temperaturen kein Ende nehmen wollte.

Am Samstag gab es aufgrund von Sturm erstmal eine Starverschiebung. Nachmittags konnten wir dann aber endlich aufs Wasser gehen. Nach einem sehr stürmischen ersten Segeltag, mit bis zu 30 Knoten Wind, wurden am Abend dann Reinhard Schmidt und Niels Henschel als Tagessieger mit dem Heiz Nixdorf Pokal geehrt.

Am zweiten Tag gab es keine Frage, wer der beste Segler im Feld ist. In drei langen Läufen setzten sich Piet Eckert und Frederico Melo, mit drei ersten Plätzen, souverän durch. Die beiden sicherten sich somit den Commodore Senator Dr. Lüer Preis 2022 und Frederico bekam den Vorschoterpreis, welche beide für die besten Leistungen am Sonntag verliehen wurden. Der Abend wurde von unserer Flotte organisiert und es gab, wie beim Lüer Preis üblich, leckeres Essen, Freibier, Musik und nette Gespräche.

Am Letzten Tag segelt wir bei leichtem Wind zwei spannende Rennen, in denen Piet Eckert und Federico Melo der Gesamtsieg und damit sowohl der holländische- als auch der Distrikt-Meistertitel nicht mehr zu nehmen war. Mit einem ersten und einem dritten Platz am letzten Tag sicherten sich Jan und Jesper aber den zweiten Platz in der Gesamtwertung und wurden damit Gesamtsieger der big (3)-Serie. Gratulation!

In einem starken Feld von 25 Teilnehmern war die Essener Flotte mit fünf Startern stark vertreten. Wir blicken zurück auf eine super Regatta mit tollem Sport und einer grandiosen Gastfreundschaft unserer niederländischen Freunde. Die big (3)-Serie war eine gelungene Sache.

Im nächsten Jahr findet der Lüer Preis wieder wie gewohnt am Baldeneysee statt. Wir freuen uns schon darauf wieder mit unseren Freunden aus dem YCRE zu feiern. Genauso groß ist aber auch die Vorfreude als Essener Flotte wieder Teil eines big (3)-Events zu werden sowie mal wieder mit unseren holländischen Freunden im Royal Netherlands Yacht Club Muiden zu feiern.

Bilder

Ergebnisse

Lüer Preis in Holland -> Big(3) III 01.-03.10.

Ergebnisse

Alle Bilder

Bericht

BIG(3) series, ACT III – MID, 01-03 October KNZR – Muiden (NED), 1 October, 2022 © Sander van der Borch