Pfingst Cup in Flensburg und Internationale Deutsche Meisterschaft in Schwerin – Essener Flotte auf großer Fahrt

Pfingst Cup in Flensburg und Internationale Deutsche Meisterschaft in Schwerin – Essener Flotte auf großer Fahrt

Anfang Juni machten sich mehrere Essener Starboote auf den Weg zu einer Super-Regatta-Woche. Zunächst ging es für Jörg Mellis (YCRE) / Felix Schwill (SKEH), Martin Jahrmarkt (YCRE) / Kristian Klein (SCN), unser Young Star-Team Moritz Kuralt (YCRE) / Lukas Daub (YCRE) sowie Jan Borbet (MYC) mit Vorschoter Jesper Spehr (SVMG) zum Flensburger Segelclub, der vom 04.-06.06. den Pfingst Cup ausrichtete.

Nachdem am Samstag kein Wind aufkommen wollte, wurden am Sonntag bei Kaiserwetter und 3‑4 Bft fünf Läufe auf der Flensburger Förde gesegelt. Montag wurden noch zwei weitere Läufe bei Starkwind gesegelt. Ein erster Härtetest für die anstehende IDM in Schwerin, den unsere beiden Youngstars mit Bravour bestanden haben. Jörg und Felix konnten am Montag aufgrund eines technischen Defekts leider nicht mehr antreten. Der Start bei der anschließenden Meisterschaft war aber nicht gefährdet.

Eine gewohnt souveräne Leistung zeigten Jan und Jesper, die nach sieben Wettfahrten mit klarem Abstand auf dem ersten Platz lagen und damit den Pfingst Cup 2022 gewinnen konnten.

Weitere Ergebnisse Pfingst Cup:

Platz 7: Martin / Kristian

Platz 8: Moritz / Lukas

Platz 14: Jörg / Felix

Am Dienstag ging es nach dem Frühstück weiter nach Schwerin. Am Schweriner Yacht-Club angekommen wurden die Essener Teams herzlich von den engagierten ehrenamtlichen Helfern begrüßt. Zunächst wurden die Boote aufgebaut und das Material gecheckt, welches beim Starkwind in Flensburg stark beansprucht wurde. Anschließend starteten die Vorbereitungen auf die Vermessung am Folgetag.

Der Mittwoch wurde genutzt, um Boote, Segel und die sonstige Ausrüstung zu vermessen. Alle Teams kamen ohne Beanstandung durch die Vermessung. Der für den Nachmittag geplante Trainingsschlag musste mangels Windes ausfallen. So bot sich den IDM-Teilnehmer die Gelegenheit, sich die Schweriner Altstadt näher anzuschauen. Diese erwies sich mit zahlreichen gut erhaltenen historischen Gebäuden und ihrem Märchenschloss als sehr sehenswert.

Am Donnerstag war es dann so weit – der erste Regattatag der Starboot-IDM 2022. Bei mittlerem Wind wurden drei Läufe gesegelt. Der drehende und böige Wind machte es den 27 teilnehmenden Teams nicht leicht und sorgte für die ein oder andere Überraschung auf der Ergebnisliste. Für den Abend hatten die Ausrichter ein Dinner auf der Terrasse des Schweriner Ruderhauses organisiert – vis-a-vis zum Schweriner Schloss.

In den drei Läufen des zweiten Regattatags konnten unsere Nachwuchsteams in dem stark besetzten Feld gleich mehrere Ausrufezeichen setzen. Moritz und Lukas gelang ein zweiter Platz im vierten Lauf und Jan und Jesper segelten zweimal auf den ersten und einmal auf den vierten Platz. Ein sehr erfolgreicher Tag für die Essener Flotte!

Abends – im Anschluss an die jährliche Hauptversammlung der VDS – lud der SYC zu einem ausgiebigen BBQ ein.

Am letzten Wettfahrttag gab es zum Abschluss nochmal viel Wind. Bei 4-5 Bft machte sich das Training bei der Regatta in Flensburg bezahlt. Martin und Kristian kamen in siebten Lauf kurz hinter dem amtierenden Meister Hubert Merkelbach ins Ziel und belegten den zweiten Platz.

Am Ende kam es zu einem Meisterschaftskrimi: Reinhard Schmidt (MYC) mit Vorschoter Niels Hentschel (SLSV) und Jan und Jesper lagen punktgleich vorne. Letztlich konnten Reinhard und Niels die Meisterschaft für sich entscheiden. Ein großes Lob an unsere Vizemeister Jan und Jesper, die in Schwerin mal wieder ihr enormes Potential unter Beweis gestellt haben!

Weitere Ergebnisse IDM:

Platz 13: Martin / Kristian

Platz 15: Moritz / Lukas

Platz 25: Jörg / Felix

Insgesamt war es eine super Regatta vor toller Kulisse bei sehr netten und gastfreundschaftlichen Schwerinern, denen wir für ihren Einsatz sehr dankbar sind. Schwerin ist für uns auch in Zukunft eine Reise wert!

Schöne Grüße

Martin und Lukas

Spring Trophy / Frühjahrswettfahrten 09./10.04. Jetzt melden!